Therapeutin goes Unternehmerin!

Tausche Praxis-Stress
gegen
Spitzengehalt.

Therapeutin goes Unternehmerin!


Richtig guter Gewinn OHNE
Überstunden!

Du bist hier genau richtig wenn:

  • du selbstständige Therapeutin bist (egal ob Logopädin, Ergotherapeutin o.ä.) und eine eigene Heilmittelpraxis führst
  • du das Gefühl hast, viel zu viel in der Praxis zu arbeiten und deshalb jeden Abend ausgelaugt und erschöpft bist.
  • du dir trotz der vielen, anstrengenden Arbeit nur ein viel zu geringes Gehalt erlauben kannst, weil es gerade so für die Mitarbeitergehälter reicht.
  • du dich oft verzweifelt fühlst, weil du auf dem Papier eigentlich guten Umsatz machst, aber bei dir irgendwie nichts hängen bleibt.
  • du von Steuervorauszahlungen immer überrascht wirst
  • du trotz guter Umsätze nicht ohne Dispo auskommst
  • du noch keine finanzielle Sicherheit erreicht hast
  • du noch keine ausreichende Altersversorgung hast

Schluss mit 12-Stunden-Tagen und Abrechnung am Wochenende!

Hol´ dir deine Freizeit zurück!

Du lernst, wie du mit weniger Arbeit am Patienten ein spitzen Inhabergehalt verdienst.

Du lernst, wie du den Umsatz deiner Praxis mit Leichtigkeit in die Höhe schraubst.

Nie wieder schlaflose Nächte wegen Geldsorgen.

Praxiserfolg ist kein Zufall. Dein Gehalt auch nicht!

5/5

Kundenstimmen

Liebe Sandra, du hast mit deinem Coaching alle meine Erwartungen übertroffen! Ich bin unendlich dankbar für deine Tipps, kreativen Ideen und Vorschläge. Diese sind einfach nur Gold wert und ohne dich hätte ich vieles über Jahre hinweg durch trial and error herausfinden müssen. Mit deiner unglaublich sympathischen Art und deiner Freude, dein Wissen weiter zu geben, machst du das Gesamtpaket komplett. Danke! 🤗
Lea Filthuth
Praxis für Logopädie "TheraLingo"
Hallo liebe Sandra, ich hab mir gerade dein Workbook zum Modul 1 durchgelesen. Danke für die Aufklärung und das Licht, dass du ins Dunkel gebracht hast. Ich hab zwar ne Ausbildung zur Bürokauffrau, und dachte ich kenn mich schon einigermaßen aus, aber es waren etliche Sachen dabei, die ich zum Thema Personalkosten noch nicht wusste. Klar hat man auch nen Steuerberater, aber der klärt einen auch nicht so genau auf. Morgen werd ich ExcelTabelle mal befüllen, bin schon auf das Ergebnis gespannt.
Andrea Landgraf
Logopädin, Inhaberin Praxis für Logopädie Andrea Landgraf
Als Einzelkämpferin war es oft überwältigend, alles alleine zu managen. Dank Sandra habe ich nun ein klares Finanzsystem, das mir erlaubt, mich auf das zu konzentrieren, was ich am besten kann - meine Patienten zu unterstützen. Sandra hat die Verwirrung aus meinen Finanzen genommen und mir eine klare Richtung gegeben.
Sabrina
selbstständige Logopädin

Kennst du das?

Du kommst als Erste, gehst als Letzte und an den Wochenenden steht auch noch die Abrechnung an. Du bist deine Praxis, ohne dich geht´s nicht. Du fühlst dich nur noch ausgelaugt und erschöpft.

Das schlechte Gefühl, am Monatsende vielleicht nicht genug auf dem Konto zu haben, um die Mitarbeitergehälter zu zahlen.

Gemessen an deinen Wochenstunden, ist dein Lohn ein Witz? Du zahlst dir vielleicht erst gar kein Gehalt aus, und behältst das, was auf dem Geschäftskonto am Monatsende übrig bleibt?

Obwohl du echt gute Umsätze machst, schwankt der Kontostand extrem? Manchmal geht es einfach nicht ohne Dispo?

Und bietest eine hochwertige Therapie, und dann zahlen die Privatpatienten nicht oder viel zu spät? Du zitterst und hoffst, dass der Zahlungseingang doch noch rechtzeitig kommt, bevor die Gehälter abgehen?

Dir steht der Schweiß auf der Stirn, sobald ein Brief der Finanzbehörde in die Praxis flattert? Du hast schon einmal eine saftige Steuernachzahlung bekommen, und nicht gewusst, woher du dieses Geld so schnell nehmen sollst? Die schlaflosen Nächte kennst du nur zu gut.

Du hast bereits im Gefühl, dass der seltsame Versicherungsvertrag eventuell nicht ganz ausreicht, um deine Rentenlücke zu schließen. Du weißt aber nicht so recht, wo du anfangen sollst, und wieviel du eigentlich sparen müsstest. 

Irgendwann hast du den Überblick verloren? Zu viele Zahlungseingänge und Ausgänge gleichzeitig? Dir fehlt eine Struktur, weil du nur ein Konto hast? Kein Wunder, dass es dir bisher schwer gefallen ist, Reserven aufzubauen. 

Du schleppst noch immer 1x im Jahr 10 Ordner zum Steuerbüro, dafür dass du am Ende wieder nichts verstanden hast? Die einzige Übersicht, die du über deine Praxisfinanzen bekommst, ist die jährliche Einnahmen-Überschuss-Rechnung? Schluss damit!

Ich biete dir eine auf dem Markt einzigartige Lösung, um deine Praxisfinanzen in den Griff zu bekommen. Egal welches Ziel du verfolgst – Familienplanung, weg von der Arbeit an der Bank oder am Patienten oder ein Inhabergehalt, das glücklich macht. Ich unterstütze dich gerne dabei. 

Ich selbst hatte es satt, keine vernünftigen Hilfen für Heilmittelerbringer zu finden. Finanztipps für Freiberufler gibt es wie Sand am Meer. Doch keiner half mir dabei, mein persönliches Ziel zu definieren oder mir den Weg dorthin zu zeigen. Nichts auf dem Markt war darauf ausgerichtet, Praxisumsatz zu maximieren oder das Gehalt eines Therapeuten zu berechnen, bei dem es eben auch mal Ausfälle durch Terminabsagen gibt. 

Du hast auch keine Lust mehr, dich zu Business- Fortbildungen anzumelden, die erst in drei Monaten starten? Denn du brauchst die Lösung JETZT. Am besten von jemanden, der schon da ist, wo du hin willst. Jemand, der es dir einfach erklären kann. Von Frau zu Frau. 

Sandra Schamel, Logopädin, Praxisinhaberin, Geschäftsführerin

Hallo! Schön dich hier zu sehen! Mein Name ist Sandra Schamel, ich bin seit 20 Jahren Logopädin, 18 davon selbstständig. 

Da ich mich bereits in sehr jungen Jahren selbstständig gemacht habe, habe ich wohl jeden Stolperstein genommen, den es im Unternehmertum überhaupt gibt. Deshalb biete ich dir eine absolute Abkürzung an, mit der du dir Jahre an teuren Erfahrungen sparen kannst.

Mit meinen Praxen lief es von Anfang an immer richtig gut. Was fehlte, war Zeit und Muse, mich mit den Praxisfinanzen im Detail zu beschäftigen. Ich war zu eingespannt in Therapie, Praxismanagement und Mitarbeiterführung. Eine Praxismanagerin? Selbst abrechnen? Unnötig, dachte ich…Der Steuerberater wird es schon richten, dachte ich…

Trotz hoher Umsätze zahlte ich mir jahrelang kein eigenes Gehalt. Warum auch? Ich behielt alles, was übrig war. Und trotz kontinuierlicher Umsatzsteigerungen schwankte die Zahl auf dem Praxiskonto wie eine wilde Achterbahn. Warum? Säumige Privatpatienten, verspätete Abrechnungen seitens der Kassen oder einfach eine riesengroße Steuernachzahlung. Das wahre Praxisleben eben. 

Als ich in Elternzeit ging, hatte ich den Wunsch meine Tochter zwei Jahre zu Hause zu betreuen. Doch war das finanziell überhaupt zu stemmen? Konnte ich mir erlauben, keinen eigenen Umsatz zu machen? Fragen über Fragen, niemand, der sie beantworten konnte.  Das, was ich an Hilfe für Praxisinhaber fand, war entweder nur für Betriebswissenschaftler gemacht, viel zu kompliziert, oder erst in 3 Monaten buchbar. Also suchte ich mir Unterstützung durch Mentoren, nahm eigene Coachings in Anspruch und sah meine Praxis zum ersten mal als das, was sie eigentlich ist: ein Unternehmen. Meine Praxis als Business zu verstehen, war die wertvollste Erkenntnis. Es ist absolut möglich, eine Praxis erfolgreich zu führen, dabei Mama zu sein, und keine 50 Stunden am Patienten zu arbeiten oder an der Bank zu stehen. Das ist das schönste Geschenk!

Heute ist das Thema Praxisfinanzen und alles was dazu gehört zu meiner Herzensangelegenheit geworden. Mein Ziel ist es, dass auch du bald sagen kannst: Ich verdiene es! Raus aus dem Hamsterrad, mit $andra rein ins Riesenrad! 

Auf deinen Praxiserfolg!

Herzlichst, 

Sandra

Newsletter-Anmeldung

Kontaktdaten

Therapeutin goes Unternehmerin! Tausche auch du den Praxis-Stress gegen ein Spitzengehalt und sorge mit Leichtigkeit finanziell vor. Deine Nerven und dein Geschäftskonto werden es dir danken.